Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Entstehung

Das Holsteiner Auenland ist ein regionaler Zusammenschluss von Gemeinden sowie verschiedenen privaten Unternehmen und sonstigen Partnern. Wie kam es dazu, diese Partnerschaft zu etablieren? Ein kleiner Rückblick hebt die wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zur AktivRegion Holsteiner Auenland hervor.

2000-2006
Zeitraum der LSE II-Förderperiode (LSE = Ländliche Struktur- und Entwicklungsanalysen). Einzelne Gemeinden oder auch Amtsbereiche erarbeiten anhand von LSEn verschiedene Projektansätze zur Weiterentwicklung des ländlichen Raums.

2004
Als erstes großflächigeres gemeinsames Projekt wird ein regionales Reitwegenetz unter dem Namen „Grüne Mitte Holstein“ erstellt. Hierzu werden über 400 km Reitwege ausgeschildert und auf einer Karte zusammengefasst.

Sommer 2006
Vorbereitungen zur Grünen Woche 2007 in Berlin
Umbenennung von „Grüne Mitte Holstein“ in „Holsteiner Auenland“
Erstellung eines Corporate Designs durch das Büro Markt+Trend aus Neumünster

Winter 2006
Ausschreibung des Regionalmanagements

Januar 2007
Arbeitsauftakt des Regionalmanagement
Erfolgreicher Auftritt auf der Grünen Woche 2007 in Berlin mit über 150 Akteuren aus der Region

2007
Öffentlichkeitsarbeit
Vorbereitung der Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (ILE) als Bewerbung zur Anerkennung als AktivRegion
Aufbau einzelner thematischer Arbeitsgruppen

7. Dezember 2007
Vereinsgründung Holsteiner Auenland e.V.

März 2008
Abgabe der Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie

8. August 2008
Vereinseintragung

6. September 2008
Anerkennung der AktivRegionen durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (MLUR)

Dezember 2008
2. Ausschreibung des Regionalmanagements

15. Dezember 2008
Zuwendungsbescheid zur Förderung der Geschäftsstelle

Januar 2009
Beginn der Arbeit des Regionalmanagements als Geschäftsstelle der AktivRegion Holsteiner Auenland e.V.

2009 bis 2014
Projekterarbeitungen, Projektberatungen, Fördermittelakquise

2014
Erarbeitung einer Integrierten Entwicklungsstrategie als Grundlage der EU-Förderperiode 2014-2020

17. September 2014
Änderung des Vereinsnamens in Holsteiner Auenland - LAG AktivRegion e.V.

Dezember 2014-März 2015
Ausschreibung der Geschäftsstellentätigkeit

01. Januar 2015
Erneute Anerkennung als AktivRegion durch das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume

28. Februar 2015
Ende der Förderperiode (Archiv der Förderperiode 2007-2013)

01. April 2015
Zuwendungsbescheid zur Förderung der Geschäftsstelle

Seit April 2015
Praktischer Beginn der neuen Förderperiode: Projekterarbeitungen, Projektberatungen, Fördermittelakquise, ...

 

Grüne Woche Berlin 2007

Die Grüne Woche 2007 in Berlin war ein echtes Highlight für viele Akteure in der AktivRegion. Sie war der Auftakt zur heutigen Zusammenarbeit und die erste Präsentation des Holsteiner Auenlandes in der Öffentlichkeit.

Aktuelles

21. Projektbeiratssitzung

Liebe Mitglieder des Projektbeirates,liebe Gastmitglieder,sehr geehrte Damen und Herren, hiermit lade ich Sie herzlich zum 21. Projektbeiratssitzung ein.

weiter...

Holsteiner Auenland schüttet Geld aus

In Föhrden-Barl wird eine Brücke instandgesetzt, in Hartenholm ein Jugendcontainer unterstützt

weiter...

Alte Schule ist jetzt neuer Dorftreff

Neubau eines Gemeinschaftshauses zu teuer / Bürger packen beim Umbau mit an / Ehrenbürger Markus Kracht stiftet zwei große Holzfiguren

weiter...

Neue Broschüre: Erfolgsgeschichten ländl…

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stellt ausgewählte Beispiele zur Vebesserung der Lebensverhöltnisse auf dem Land in einer neuen Broschüre vor.

weiter...

Förderprogramm zur Klimaanpassung in soz…

Förderprogramm des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

weiter...

Vernetztes Denken mit Preis gekrönt

Projekt der Wilhelm-Käber-Schule Hohenlockstedt gewinnt 2000 Euro / Schüler lernen sich mit Visionen und Ideen aktiv in ihrer Region einzubringen

weiter...

"Bad Bramstedt muss zur Marke werde…

Bürgermeisterin Verena Jeske will für die Stadt unter anderem einen neuen Slogan finden

weiter...

Barmstedt: AktivRegion Holsteiner Auenla…

In 2020 profitierte die Stadt Barmstedt davon gleich dreimal. Antragsberechtigt seien private sowie öffentliche Träger.

weiter...

Auf der Zielgeraden zur neuen Marke für …

Bad Bramstedt (em) Neue Ergebnisse im Rahmen des Stadtmarkenprozesses: Die zwei erfolgreich durchgeführten Workshops der Lenkungsgruppe und die Auswertung der Fragebogen-Aktion waren zwei wichtige Meilensteine für die Entwicklung der neuen Stadtmarke für die Stadt Bad Bramstedt.

weiter...

Schönstes Bahnhofsviertel des Kreises is…

Wie ein Unternehmer einem Ensemble in Westerhorn neues Leben eingehaucht hat – mit Café, Wohnungen, Atelier und Büros.

weiter...

Termine

16
Feb
Online
Datum: 16. Februar 2021, 15:00

30
Mär
Datum: 30. März 2021, 10:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH