• 04821 94 96 32 30

Erzieherinnen erstmal auf Probe

Das Pilotprojekt „Kooperationserziehung“ wird voraussichtlich in Bad Bramstedt im April starten.Die Erzieherinnen werden verhaltensauffälligen Kindern den Übergang von der Kita in die Grundschule erleichtern. Statt vier, wie anfangs geplant, werden zwei Kräfte in Teilzeit für zunächst zwei Jahre beschäftigt.

Bad Bramstedt. Noch Ende vergangenen Jahres sollte das Projekt über drei Jahre laufen. Da es sich um eine „Erprobung“ handelt, sollen laut Kütbach nun zwei Jahre zunächst ausreichen, teilte Bürgermeister und Schulverbandsvorsteher Hans-Jürgen Kütbach auf der Sozialausschusssitzung am Donnerstagabend mit. Für dieses Projekt, das der bundesweiten Initiative „Anschwung – Für frühe Chancen“ entsprang, wurde dem Schulverband eine Förderung der Aktivregion Holsteiner Auenland eine Förderung von 100000 Euro bewilligt.

Allerdings wird die Zeit bis zum Start im April langsam knapp. Denn noch ist kein Träger gefunden, der sich um die Einstellung der Erzieherinnen kümmern soll. „Wir können erst eine Ausschreibung starten, wenn das Landesamt die Förderung bewilligt“, so Kütbach. Die Bewilligung werde aber in der kommenden Woche ins Haus flattern. Und dann muss alles ganz schnell gehen. Kütbach hofft einen Träger zu finden, der aus seinem Personalpool zwei Kooperationserzieherinnen stellen kann.

Welche Kitas und Grundschulen dann Nutznießer dieser pädagogischen Hilfen werden, entscheidet der Träger. Kütbach: „In anderen Kommunen hat sich gezeigt, dass zwei Kooperationserzieherinnen an mehr als zwei Standorten tätig sein können.“ Im Einzugsgebiet des Schulverbands gibt es 15 Kitas und fünf Grundschulen. Fakt ist: Nicht jede Einrichtung wird von dem Pilotprojekt profitieren können.
 
Quelle: Kieler Nachrichten, 18.02.2017

Aktuelles

2 Projekte auf 11. Sitzung beschlossen

Auf der 11. Projektbeiratssitzung am 07.11.2017 in Kellinghusen wurden zwei weitere Projekte beschlossen.

weiter...

11. Projektbeiratssitzung am 07.11.2017

2 Projektanträge stehen zur Abstimmung!

weiter...

Fischzucht als Ort des Lernens und Erle…

Richtfest für neues Betriebsgebäude bei Familie Knutzen / Außerschulischer Lernort ab 2018

weiter...

Förderung der Ladeinfrastruktur für Elek…

Zweiter Förderaufruf veröffentlicht; Antragstellung ab dem 14.09.2017, 09:00 Uhr möglich

weiter...

Eine Region wird zum Vorbild und sucht M…

Zukunft beginnt im Kleinen. Das zeigen die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen in dem Projekt „KITA21 – Die Klimaretter“.

weiter...

Hohenlockstedt im Baukasten-Prinzip

EU-gefördertes Tourismus-Projekt ist gut angelaufen / Zentrale Anlaufstelle ist der Meierhof  

weiter...

Neue Natur- und Landschaftsführer gesuch…

Mit der Schulung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer können Einheimische professionelle Führungen anbieten und so ihre persönlichen Highlights in Holstein erlebbar machen

weiter...

Ab Januar herrscht hier Leben

Die Baustelle lässt erahnen, wie der Wiemersdorfer Markttreff aussehen wird

weiter...

Förderung von Elektrofahrzeug-Ladestatio…

Der Klimaschutzmanager des Kreises Segeberg hat eine Information zur Förderung von Ladestationen für Elektroautos im Kreis Segeberg herausgegeben.

weiter...

Lebenswelt Schule feiert Jubiläum

Das Jubiläum der Lebenswelt Schule in Bad Bramstedt war ein voller Erfolg.

weiter...

Termine

20
Mär
"Hausmannspost", MarktTreff Wiemersdorf (Kieler Straße 75 , 24649 Wiemersdorf)
Datum: 20. März 2018, 15:00

20
Mär
"Hausmannspost", MarktTreff Wiemersdorf (Kieler Straße 75, 24649 Wiemersdorf)
Datum: 20. März 2018, 17:06

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH