• 04821 94 96 32 30

Erzieherinnen erstmal auf Probe

Das Pilotprojekt „Kooperationserziehung“ wird voraussichtlich in Bad Bramstedt im April starten.Die Erzieherinnen werden verhaltensauffälligen Kindern den Übergang von der Kita in die Grundschule erleichtern. Statt vier, wie anfangs geplant, werden zwei Kräfte in Teilzeit für zunächst zwei Jahre beschäftigt.

Bad Bramstedt. Noch Ende vergangenen Jahres sollte das Projekt über drei Jahre laufen. Da es sich um eine „Erprobung“ handelt, sollen laut Kütbach nun zwei Jahre zunächst ausreichen, teilte Bürgermeister und Schulverbandsvorsteher Hans-Jürgen Kütbach auf der Sozialausschusssitzung am Donnerstagabend mit. Für dieses Projekt, das der bundesweiten Initiative „Anschwung – Für frühe Chancen“ entsprang, wurde dem Schulverband eine Förderung der Aktivregion Holsteiner Auenland eine Förderung von 100000 Euro bewilligt.

Allerdings wird die Zeit bis zum Start im April langsam knapp. Denn noch ist kein Träger gefunden, der sich um die Einstellung der Erzieherinnen kümmern soll. „Wir können erst eine Ausschreibung starten, wenn das Landesamt die Förderung bewilligt“, so Kütbach. Die Bewilligung werde aber in der kommenden Woche ins Haus flattern. Und dann muss alles ganz schnell gehen. Kütbach hofft einen Träger zu finden, der aus seinem Personalpool zwei Kooperationserzieherinnen stellen kann.

Welche Kitas und Grundschulen dann Nutznießer dieser pädagogischen Hilfen werden, entscheidet der Träger. Kütbach: „In anderen Kommunen hat sich gezeigt, dass zwei Kooperationserzieherinnen an mehr als zwei Standorten tätig sein können.“ Im Einzugsgebiet des Schulverbands gibt es 15 Kitas und fünf Grundschulen. Fakt ist: Nicht jede Einrichtung wird von dem Pilotprojekt profitieren können.
 
Quelle: Kieler Nachrichten, 18.02.2017

Aktuelles

Projektbeiratssitzung am 05. Juni 2018

Am Dienstag, den 05. Juni 2018 um 15.00 Uhr findet die 13. Projektbeiratssitzung im Landcafé Mühlenholz (Mühlenholz 4, 24598 Heidmühlen) statt. Vollständige Projektanträge müssen der Geschäftsstelle bis zum 22. Mai 2018 vorliegen.

weiter...

Halbzeitbewertung

In der EU-Förderperiode von 2014-2020 ist Halbzeit.

weiter...

Acht neue Projekte

Auf der 12. Projektbeiratssitzung am 20.03.2018 in Wiemersdorf wurden acht weitere Projekte beschlossen.

weiter...

Bönningstedt bleibt nur im Gaststatus

Vollmitgliedschaft in der Aktiv-Region Holsteiner Auenland derzeit nicht möglich

weiter...

Mitfahrnetz Segeberg erreicht ersten Mei…

Seit dem 15. Januar haben die Bewohner des Kreises Segeberg mit dem Mitfahrnetz Segeberg die Möglichkeit, sich zum gemeinsamen Fahren zu verabreden. Mit dem 100. Teilnehmer wurde jetzt der erste große Meilenstein erreicht.

weiter...

Dörps-Kampus geht an den Start

Land fördert einzigartiges Projekt für Betreuung von ein- bis elfjährigen Kindern / Vier Gemeinden beteiligen sich

weiter...

Feurige Werbung für regionale Zusammenar…

Am Feuer stehen, mit Musik lauschen und regionale Käsespezialitäten genießen – beim Meierhof Möllgaard wurde auch in diesem Jahr wieder das „symbolische Biikebrennen“ gefeiert.

weiter...

Kellinghusens Leitbild wird die Familien…

Knapp 100 Bürger stimmten am Montagabend für das neue Leitbild der Stadt ab

weiter...

Begleitung ins Schulleben

Start des Pilotprojekts Kooperationserziehung – Trägerin ist die Suchthilfe Kaltenkirchen

weiter...

AktivRegionen-Broschüre

Hier finden Sie die aktualisierte AktivRegionen-Broschüre!

weiter...

Termine

05
Jun
Landcafé Heidmühlen
Datum: 05. Juni 2018, 15:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.