Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Aktivregion fördert vielfältige Projekte

Hennstedt | Im November hatte die Aktivregion Holsteiner Auenland den Startschuss für die Förderung von so genannten Kleinprojekten gegeben und insgesamt 200.000 Euro an Fördermitteln bereitgestellt. Für diese Projekte mit Investitionskosten von maximal 20.000 Euro konnte bis zum 29. Februar eine Förderung aus dem neuen Regionalbudget beantragt werden.

Der Andrang war größer als das vorhandene Budget: 37 Projektanträge mit einer Gesamtfördersumme von fast 400.000 Euro und Investitionen von mehr als einer halben Million Euro lagen der Aktivregion, zu der aus dem Kreis Steinburg das gesamte Amt Kellinghusen gehört, vor. Von den 37 Anträgen können 19 mit einer Förderung rechnen: acht private und elf öffentliche Antragsteller. Der Vorsitzende der Aktivregion, Hans-Jürgen Kütbach, zeigt sich sehr erfreut über diese Verteilung: „Die Projekte kommen aus der gesamten Aktivregion, viele haben sich engagiert beteiligt. Die 80-prozentige Förderquote ist attraktiv und hat die Aktivregion wieder in den Fokus gerückt.“

Unter den ausgewählten Projekten sind sechs Spielplätze beziehungsweise Freizeitflächen, unter anderem in Alveslohe, Bad Bramstedt, Weddelbrook und Brokstedt, es wird Bänke auf der Schlossinsel in Barmstedt und im Kellinghusener Stadtgebiet geben, ein neuer Kanu-Anleger wird in Fitzbek errichtet, die Mensa der Ganztagsschule in Hohenlockstedt erhält einen Wasserspender. In Bad Bramstedt und Umgebung stattet das DRK öffentliche Einrichtungen mit insgesamt 15 Defibrillatoren aus, der SSV Rantzau erhält eine Tribüne. Der Sinnesgarten des Pflegeheimes Barmstedt/Rantzau wird zu einem Treffpunkt erweitert, der Wildpark Eekholt lädt demnächst zur Erlebnis-Imkerei ein – und vielleicht gibt es dann auch Bogenschießen in Bad Bramstedt.

„Die Vielfalt der Projekte ist enorm und begeistert“, so Katharina Glockner von der Geschäftsstelle des Holsteiner Auenlandes. „Mit dem Regionalbudget hat sich die Aktivregion wieder einmal auf Neuland gewagt: Es hat sich ausgezahlt!“, resümiert Kütbach. „Wir wollen noch vor dem Sommer entscheiden, ob wir uns auch 2021 wieder an den Regionalbudgets beteiligen.“

Quelle: Glückstädter Fortuna 24. März 2020

 

Aktuelles

Aktivregion fördert vielfältige Projekte

Hennstedt | Im November hatte die Aktivregion Holsteiner Auenland den Startschuss für die Förderung von so genannten Kleinprojekten gegeben und insgesamt 200.000 Euro an Fördermitteln bereitgestellt. Für diese Projekte mit Investitionskosten von maximal 20.000 Euro konnte bis zum 29. Februar eine Förderung aus dem neuen Regionalbudget beantragt werden.

weiter...

Holsteiner Auenland wählt Kleinstprojekt…

Überzeichnung des Budgets um rund 200.000 Euro

weiter...

"Das Projekt hat mir die Augen geöf…

Boostedter Schüler befassen sich im Rahmen eines Projektes mit Haltungsbedingungen von Tieren und fairer Kleidung.

weiter...

Fünf neue Projekte beschlossen!

Auf der 16. Projektbeiratssitzung am 05.11.2019 im Rathaus Barmstedt wurden fünf weitere Projekte beschlossen:

weiter...

Neu: Regionalbudget

Das Regionalbudget ist der neue Fördertopf für Klein(st)projekte! Bis zum 29.02.2020 können Sie Ihr Kleinprojekt mit Bruttokosten von unter 20.000 Euro bei der Geschäftsstelle der AktivRegion einreichen! Das Projekt muss den GAK-Grundsätzen entsprechen und im Einklang mit der Integrierten Entwicklungsstrategie der AktivRegion (IES) stehen.

weiter...

Hier wird Lernen zum Erlebnis

Kreis bietet 60 Orte für den Unterricht abseits von Tafel, Tablet und Klassenraum und ist Vorreiter im Norden

weiter...

16. Projektbeiratssitzung

Die nächste Sitzung des Projektbeirates findet statt am Dienstag, den 05.11.2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Saal des Rathauses der Stadt Barmstedt, Am Markt 1, 25355 Barmstedt!

weiter...

Bildungslandkarte des Keis Segeberg verö…

Der Kreis Segeberg hat eine Bildunsgkarte mit 60 außerschulischen Lernorten im Kreisgebiet veröffentlicht.

weiter...

"Mutige Entscheidung"

Dörpskampus in Hennstedt eingeweiht / Schule, Kita und Dorfhaus jetzt an einem Standort

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH