• 04821 94 96 32 30

Haben Sie eine konkrete Projektidee zur Entwicklung des Ländlichen Raums und sind der Meinung, dass Ihr Projekt in den Rahmen der Förderung der AktivRegion passt? Dann informieren Sie sich auf unseren Seiten und den Verlinkungen über den Förderrahmen und die Ansprüche an ein Projekt und nehmen Sie Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren!

Der Holsteiner Auenland - LAG AktivRegion e.V. ist als Träger der Integrierten Entwicklungsstrategie für die Auswahl der zu fördernden Projekte sowie die korrekte Abwicklung der Förderanträge zuständig. Die Geschäftsstelle des Vereins begleitet den Prozess, übernimmt die Abwicklung des Tagesgeschäftes und dient zugleich als zentraler Ansprechpartner für die Antragssteller. Unterstützt wird die AktivRegion durch das zuständige Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Itzehoe.

 

Förderrahmen der Projektförderung

Gefördert werden können Projekte, die den Richtlinien des Förderprogramms entsprechen und der Umsetzung der Integrierten Entwicklungsstrategie der AktivRegion Holsteiner Auenland und den darin definierten Zielen und Kernthemen dienen:

 

Projektbeispiele

Informationen zu bereits beschlossenen Projekten der laufenden Förderperiode finden Sie hier.

Der Weg von Ihrer Projektidee über die Antragstellung auf Fördermittel bis zur Umsetzung Ihres Projektes

Wer darf Anträge stellen? Wer hat Aussicht auf Förderung? Hier erhalten Sie einen kurzen Einblick für wen das Förderprogramm geeignet ist und wie sich die Förderquoten zusammensetzen.

Der Projektbeirat wählt Projekte anhand von Auswahlkriterien aus. Dazu werden die vorliegenden Anträge anhand eines Auswahlbogens bewertet und auf Basis der erzielten Punktzahl in Relation gestellt. Am Ende einer jeden Projektbeiratssitzung wird ein Ranking der beschlossenen Projekte erstellt.

Der AktivRegion stehen im Rahmen des Landesprogramms Ländlicher Raum bis 2020 rund 2,86 Mio. Euro an ELER-Fördermitteln zur Verfügung.

Aktuelles

Krückauwanderweg nach Langeln verlängert…

Das neues Teilstück des Krückauwanderwegs zwischen Barmstedt, Heede und Langeln ist offiziell eingeweiht worden.   Heede | Das Ganze habe mit einer Idee begonnen, sagt Heedes Bürgermeister Reimer Offermann. Ein Wanderweg sollte Barmstedt, Heede und Langeln abseits der viel befahrenen Landesstraße 75 miteinander verbinden und eine Alternative für Radfahrer und Fußgänger sein...

weiter...

Startschuss für Dörps-Kampus

Landesweites Modellvorhaben nimmt in einem Jahr Betrieb auf / Kindergarten und Grundschule unter einem Dach

weiter...

Dritter Platz für Brokstedt

BROKSTEDT Mit einem dritten Platz hat Brokstedt im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ abgeschnitten.

weiter...

Fischzucht Knutzen weiht neues Betriebsg…

Fischzucht Knutzen weith das fertige, durch die AktivRegion Holsteiner Auenland geförderte, Betriebsgebäude ein

weiter...

Vier neue Projekte beschlossen

Auf der 13. Projektbeiratssitzung am 05.06.2018 im Landhauscafé Mühlenholz in Heidmühlen wurden vier weitere Projekte beschlossen:

weiter...

Mehrgenerationenplatz eingeweiht

Mit einem kleinen Dorffest wurde der Platz in Wulfsmoor offiziell eröffnet.

weiter...

„Eine neue Dynamik vor Ort“

Seit zehn Jahren erweisen sich Schleswig-Holsteins 22 Aktivregionen als Ideenschmieden zur Entwicklung des ländlichen Raums

weiter...

Halbzeitbewertung

In der EU-Förderperiode von 2014-2020 ist Halbzeit.

weiter...

Acht neue Projekte

Auf der 12. Projektbeiratssitzung am 20.03.2018 in Wiemersdorf wurden acht weitere Projekte beschlossen.

weiter...

Bönningstedt bleibt nur im Gaststatus

Vollmitgliedschaft in der Aktiv-Region Holsteiner Auenland derzeit nicht möglich

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.