Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Trägerschaft & Förderquoten

Wer darf Anträge stellen? Wer hat Aussicht auf Förderung? Hier erhalten Sie einen kurzen Einblick für wen das Förderprogramm geeignet ist und wie sich die Förderquoten zusammensetzen.

 

Kommunen und andere öffentliche Träger

Als öffentliche Träger gelten Kommunen, Kommunale Gesellschaften, Körperschaften öffentlichen Rechts (z.B. Kirchen, andere Religionsgemeinschaften, Ämter) und Träger, deren Mittel im Sinne der EU als öffentliche Mittel angesehen werden und keinen öffentlichen Kofinanzierungsbedarf aufweisen (z.B. Kreis, ggf. Wirtschaftsförderungen, Tourismusvereine).

Öffentliche Träger haben die besten Voraussetzungen, um über das Förderprogramm der AktivRegion Zuschüsse zu erhalten. Die Basisförderquote liegt bei 55%.

 

Gemeinnützige Träger

Gemeinnützige Träger müssen als solche vom Finanzamt anerkannt sein, beispielsweise Stiftungen, gemeinnützige Vereine oder gGmbHs.
Hinsichtlich der Förderquoten sind die gemeinnützigen Träger den öffentlichen Trägern gleichgestellt (55%). Für jeden Euro EU-Förderung muss ein zusätzlicher Euro anderer öffentlicher Mittel eingesetzt werden. Dies können kommunale, Landes- oder andere öffentliche Mittel sein. In der neuen Förderperiode haben die Mitglieder der AktivRegion einen Topf zur Kofinanzierung privater Projekte geschaffen, um diese Hürde etwas zu erleichtern.

 

Sonstige Träger

Sonstige Träger sind all diejenigen, die weder öffentlich noch gemeinnützig sind, z.B. Privatpersonen, kleine und mittlere Unternehmen oder nicht gemeinnützige Vereine. Für die Sonstigen Träger ist die Basisförderquote mit Ausnahme der Konzeption und Beratung von Maßnahmen mit 40% etwas niedriger. Bei den Projekten ist wie bei den gemeinnützigen Trägern eine öffentliche Kofinanzierung erforderlich, wobei auch hier der Topf für private Projekte zur Verfügung steht.

Unter dem Menüpunkt Projekte können Sie sich die bewilligten Maßnahmen der AktivRegion nach der jeweiligen Trägerschaft sortiert anzeigen lassen.

 

Förderquoten

Die Förderquoten lassen sich nach Basisförderquote und Zuschlag zur Basisförderquote differenzieren.

Die Basisförderquote ist abhängig von der Trägerschaft sowie der beantragten Maßnahme und liegt zwischen 40% und 55%. Unter besonderen Voraussetzungen kann diese Basisförderquote um bis zu 30%, max. jedoch auf 80% erhöht werden. Dies ist abhängig von der Projektbewertung. Die Förderung bezieht sich stets auf die Nettokosten, die Mehrwertsteuer muss in jedem Fall vom Träger übernommen werden.

 


 

Aktuelles

Im Einklang - Neue Strategie und fünf ne…

Im Einklang Gemäß dem neuen Strategie-Motto tagten am 19. April sowohl der Projektbeirat, um weitere fünf Projekte zur Förderung über das Grundbudget der auslaufenden Förderperiode zu beschließen, als auch die Mitgliederversammlung, um unter anderem die neue Förderstrategie auf den Weg zu bringen.

weiter...

26. Projektbeiratssitzung

Die nächste Projektbeiratssitzung findet statt am Dienstag, den 19.04.2022 um 15:00 Uhr im Schloss Bad Bramstedt Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt

weiter...

Entwurfsfassung der Integrierten Entwick…

Es ist soweit! Die Entwurfsfassung der Integrierten Entwicklungsstrategie (IES) ist fertig und kann eingesehen werden.

weiter...

Finale Version der SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse liegt nun in ihrer finalen Fassung vor.

weiter...

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit laden wir Sie herzlich ein zur öffentlichen Mitgliederversammlung am 19. April 2022 um 18:00 Uhr im Schloss Bad Bramstedt Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt

weiter...

Regionalbudget

Bereits zum dritten Mal unterstützt die AktivRegion Holsteiner Auenland Klein(st)projekte mit insgesamt 200.000 Euro. Die Nachfrage war in diesem Jahr so hoch wie nie: 30 Projektanträge sind aus allen Ämtern und Städten der AktivRegion eingegangen, jeweils zur Hälfte von privaten und öffentlichen Trägern. 15 dieser Projekte konnten nun auf einer...

weiter...

Fachgruppengespräch

Am Donnerstag, 17. Februar 2022, fand das Fachgruppengespräch im Rahmen der Strategieentwicklung für die stetig näher rückende Förderperiode 2023-27 statt.

weiter...

Ergebnisse der Online-Befragung

Die Online-Befragung für die AktivRegion Holsteiner Auenland ist beendet und die Ergebnisse liegen vor. Vielen Dank für Ihre zahlreiche Teilnahme!

weiter...

Landesschüler:innen-Wettbewerb "Zuk…

Der Verein "Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein e.V." lädt alle Schüler:innen in Schleswig-Holstein zur Teilnahme am Landesschüler:innen-Wettbewerb ein. Zu gewinnen gibt es bis zu 1.000 €. Projektskizzen dürfen noch bis zum 02.04.2022 eingereicht werden, Wettbewerbsarbeiten bis zum 16.05.2022.

weiter...

Landes-Wettbewerb 2022 "Unser Dorf …

Noch bis zum 15. März 2022 können Bewerbungen zum landesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" eingereicht werden. Das Sieger-Dorf gewinnt bis zu 10.000 € Projektförderung und qualifiziert sich für den Wettbewerb 2023 auf Bundesebene. Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.

weiter...

Termine

20
Jun
Datum: 20. Juni 2022, 15:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH