• 04821 94 96 32 30

Land- und Naturerlebnisse

Das Holsteiner Auenland weist durch die Nähe zu Hamburg und dem damit verbundenen Nachfragepotential, durch seine Landschaft, einige große und viele kleinteilige Anbieter und Leistungsträger, die das touristische Angebot prägen, ein gutes Naherholungs- und Tourismuspotential im Bereich der Land- und Naturerlebnisse auf.

LandundNatur

Mit diesem Kernthema

  • sollen Land- und Naturerlebnisse entwickelt, verbessert, vernetzt und gemeinsam ver-marktet werden,
  • sollen Arbeitsplätze im ländlichen Raum geschaffen, gesichert und Kaufkraft gebunden werden
  • sollen Erlebnisangebote und Lebens- und Familienräume für die ganze Gemeinschaft ge-schaffen werden,
  • soll das Naherholungspotential der Region genutzt werden,
  • soll das regionale Image gesteigert werden.

 

Fördermaßnahmen

  • Maßnahmen von Gemeinden und anderen öffentlichen oder gemeinnützigen Trägern, um Natur und Landschaft erlebbarer zu machen, z.B.
    • Konzepte, Entwicklung und Aufwertung von Naturerlebnisräumen. Dazu zählen auch Maßnahmen, um die Kulturlandschaft erlebbarer zu machen.
  • Maßnahmen von Landwirten und anderen Privaten, um nachhaltige Natur- und Landerlebnisse aufzubauen oder auszuweiten, z.B.
    • Konzepte, Angebote auf Höfen, Ausbau der Vermarktung regionaler Produkte, Hofcafés, Melkhüser
  • Maßnahmen zur Vernetzung und Bündelung von Natur- und Landerlebnisangeboten
  • Maßnahmen zur gezielten gemeinsamen Vermarktung von Natur- und Landerlebnisangeboten in der Regel über die Tourismusorganisationen

 

Fördereinschränkungen

  • Keine Maßnahmen im Bereich „Reiterhöfe", da hier eine Marktsättigung gesehen wird
  • Maßnahmen und Investitionen zur Steigerung der Unterkünfte nur in Zusammenhang mit Erlebnisangeboten auf den Anlagen und Bett & Bike-Unterkünfte entlang der Fernradwanderwege (bis zu 3 km-Entfernung)

 

Ziele

  • Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen
  • Entwicklung inklusiver Angebote
  • Entwicklung und Erprobung modellhafter Lösungen
  • Auslösen von Investitionen
  • Steigerung der regionalen Wertschöpfung

 

Beachten Sie bitte auch die spezifischen Förderhinweise des Projektbeirates.

Aktuelles

10. Projektbeiratssitzung am 11.07.2017

8 Projektanträge stehen zur Abstimmung!

weiter...

Plakat Erlebnis- und Lernorte im Holstei…

Das im Rahmen des zenhjährigen Jubiläums erstellte Plakat "Holsteiner Auenland - Erlebnis- und Lernorte fur Kita und Schule" ist fertiggestellt.

weiter...

5 Projekte beschlossen

Der Projektbeirat des Holsteiner Auenlandes hat auf seiner Sitzung am 24.04.2017 im Bürgerhaus Kellinghusen fünf weitere Projekte beschlossen.

weiter...

Stadtradeln für eine saubere Umwelt: Aue…

Kellinghusen beteiligt sich zum vierten Mal an bundesweiter Aktion / 2016 wurden 14 628 Kilometer zurückgelegt

weiter...

Erfolgsmodell AktivRegion feiert zehnten…

Holsteiner Auenland hat bisher Investitionen von 30 Millionen Euro ausgelöst

weiter...

Wiemersdorf feierte Richtfest seines Mar…

Richtfest für den MarktTreff in Wiemersdorf

weiter...

Mitgliederversammlung 2017 in Kellinghus…

Die AktivRegion Holsteiner Auenland lädt alle Mitglieder und Interessierte herzlich ein zur diesjährigen feierlichen Mitgliederversammlung in Kellinghusen.

weiter...

Feuer, Käse und ein prominenter Besucher

Das „10. Symbolische Biikebrennen 2017“ im Meierhof Möllgaard in Hohenlockstedt lockte auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher zu Biikesäis, Käsespießen, Punsch und Musik.

weiter...

Erzieherinnen erstmal auf Probe

Das Pilotprojekt „Kooperationserziehung“ wird voraussichtlich in Bad Bramstedt im April starten.Die Erzieherinnen werden verhaltensauffälligen Kindern den Übergang von der Kita in die Grundschule erleichtern. Statt vier, wie anfangs geplant, werden zwei Kräfte in Teilzeit für zunächst zwei Jahre beschäftigt.

weiter...

Termine

26
Jun
Hohes Arsenal in Rendsburg
Datum: 26. Juni 2017, 10:00

11
Jul
Wildpark Eekholt
Datum: 11. Juli 2017, 15:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH