Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Ortskernerlebnisse

Es sollen gezielt Maßnahmen umgesetzt werden, um neue Funktionen in Ortskernen zu etablieren und diese attraktiver zu gestalten. Das Treffen und Kommunizieren in den Ortskernen sowie deren Bedeutung als Identifikationsorte sollen gestärkt werden. In diesem Kernthema wird Wert darauf gelegt, dass die Dorfgemeinschaft in Aktionen eingebunden und mobilisiert wird.

Ortskern

Das Kernthema

  • soll Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen und sichern,
  • soll Kaufkraft binden,
  • soll Leerständen vorbeugen und bestehende Leerstände wiederbeleben,
  • soll die Stärkung der Attraktivität von Ortskernen und Innenstädten unterstützen,
  • soll die „Mitte" erlebbar machen!

 

Fördermaßnahmen

  • Konzeptionen, die einen Beitrag zu den o.g. Zielen leisten
    • z.B. Ortskernkonzepte, Machbarkeitsstudien zur Nutzung von Leerständen oder die Maßnahmen für den landesweiten Projektwettbewerb (Basisdienstleistungen, Ortskernentwicklung) qualifizieren
  • Profilbildungen für Orte und Teilregionen
  • Organisatorische Maßnahmen zur Reduzierung des Leerstandes
    • z.B. Leerstandsmanagement oder gemeinschaftliche Werbeaktionen
  • Kleinere öffentliche und gemeinnützige Investitionen in Ortskernen
  • Maßnahmen zum Erhalt ortsbildprägender Gebäude und bei Gebäuden mit einer besonderen z.B. „öffentlichen Funktion“

 

Ziele

  • Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen
  • Entwicklung inklusiver Angebote
  • Entwicklung und Erprobung modellhafter Lösungen
  • Auslösen von Investitionen

 

Beachten Sie bitte auch die spezifischen Förderhinweise des Projektbeirates.

Aktuelles

Barmstedter Senioren bauen ihre eigene T…

Sie wird 50 Sitzplätze umfassen, dazu kommen acht bis zehn barrierefreie Plätze für Rollstuhl- oder Rollatorfahrer. Schon bald ist Eröffnung.

weiter...

Angelpark Reese ist besonders bei Famili…

Die Anlage überzeugt mit frischem Quellwasser, viel Natur, Ruhe und fetten Forellen.

weiter...

Mach mal Pause – auf der Insel

Dank eines Förderprogramms der AktivRegion Holsteiner Auenland hat Barmstedt neue Bänke am Rantzauer See aufgestellt

weiter...

Herzlich willkommen: Neue Schilder für K…

Kellinghusen - Mit neuen Willkommens-Schildern sollen Besucher künftig an den sieben Kellinghusener Ortseingängen begrüßt werden.

weiter...

Auf der Pirsch im Kurwald mit Pfeil und …

Schützenverein Roland baut Parcours mit nachgebildeten Tieren

weiter...

Sie will Touristen in den Kreis locken

Segebergs neue Tourismusmanagerin Mareike Werz hat die Arbeit aufgenommen, um ein Konzept für den Kreis zu erstellen - Die Werbung für Segeberg soll in öffentlicher Hand bleiben

weiter...

Erfolgsgeschichte Bahnhof Dauenhof

Das Schleswig-Holstein Magazin berichtete:

weiter...

Schluss mit der Tristesse am Freibad

Holsteiner Auenland legt Förderprojekte für 2020/21 fest - Bad Bramstedt dreimal vertreten

weiter...

„Neues Leben auf alten Höfen“ wird in Ec…

Erste Baugenehmigung aus dem Beratungsangebot des Kreises Steinburg für Eigentümer alter landwirtschaftlicher Betriebe liegt vor.

weiter...

Termine

09
Aug
Papiermühle 4, Sarlhusen
Datum: 09. August 2020, 11:00

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH