Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Starke Gemeinschaft

Die Ortsgemeinschaft im ländlichen Raum verändert sich: Neubürger kommen hinzu, viele erreichen ein betreuungsbedürftiges Alter, die Berufstätigkeit fordert den Arbeitnehmern mehr ab, die Nachbarschaftshilfe wird schwieriger, (Frei-)Zeit wird weniger. Hierauf will die AktivRegion reagieren und gezielt neue Formen der Dorf- und Ortsgemeinschaft fördern.

Daseinsvorsorge

Mit diesem Kernthema sollen

  • die Gemeinschaft, das Wir-Gefühl und die Identifikation mit der Region gestärkt werden,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden,
  • alternative Wohnformen geschaffen werden,
  • inklusive Treffpunkte geschaffen werden.

 

Fördermaßnahmen

  • Konzeptionen
    • z.B. interkommunale Entwicklungskonzepte, alternative Mobilitätskonzepte, Machbarkeitsstudien für beispielsweise alternative Wohnformen
  • Maßnahmen zur Entwicklung und Stärkung von möglichst inklusiven Gemeinschaftstreffpunkten und -einrichtungen
  • Maßnahmen zur Stärkung der Vereinbarkeit von Familie & Beruf
  • Organisation von Begegnungen, Gemeinschaft und Nachbarschaftshilfe
    • z.B. Aufbau einer Willkommenskultur, Ehrenamtsbörsen
  • Aufbau ergänzender Mobilitäts- und Betreuungsangebote für mobilitätseingeschränkte Menschen, um ihre Teilhabe an Gesellschaft und Gemeinschaft zu unterstützen
    • z.B. Gemeindebus, Dorfkümmerer

 

Förderausschluss

  • Keine Förderung von genormten Sportanlagen

 

Ziele

  • Arbeitsplätze im ländlichen Raum
  • Entwicklung neuer inklusiver Angebote
  • Entwicklung und Erprobung modellhafter Lösungen
  • Stärkung des Angebots
  • Anzahl der an den Projekten beteiligten Kommunen / Institutionen

 

Beachten Sie bitte auch die spezifischen Förderhinweise des Projektbeirates.

Aktuelles

Das Ende des Parkplatz-Provisoriums

Fläche am Freibad wird umgestaltet, auch mit Plätzen für Wohnmobile - Schlittschuhbahn-relikt aus den 1960er Jahren verschwindet

weiter...

Fünf neue Projekte beschlossen!

 Auf der 19. Projektbeiratssitzung am 30.09.2020 in Heede wurden fünf weitere Projekte beschlossen:

weiter...

Ruhezonen zur aktiven Nutzung

Auf Initiative des Seniorenbeirates hat die Aktiv-Region Holsteiner Auenland zwölf neue Ruhezonen in Kellinghusen bezuschusst

weiter...

Öffentlicher Parcours für Freizeit-Bogen…

Benannt nach Burkhard Müller - Ziele sind Hartgummitiere - 15.000 Euro von der AktivRegion Holsteiner Auenland

weiter...

"Kinderalarm" im Angelpark Ree…

Holsteiner Auenland unterstützt private Antragsteller

weiter...

Wanderwege mit Bänken

26 neue Plätze zum Pausieren

weiter...

AktivRegion fördert das 100. Projekt

Grund zur Freude in der AktivRegion Holsteiner Auenland

weiter...

Barmstedter Senioren bauen ihre eigene T…

Sie wird 50 Sitzplätze umfassen, dazu kommen acht bis zehn barrierefreie Plätze für Rollstuhl- oder Rollatorfahrer. Schon bald ist Eröffnung.

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH