Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • 04821 94 96 32 30

Starke Gemeinschaft

Die Ortsgemeinschaft im ländlichen Raum verändert sich: Neubürger kommen hinzu, viele erreichen ein betreuungsbedürftiges Alter, die Berufstätigkeit fordert den Arbeitnehmern mehr ab, die Nachbarschaftshilfe wird schwieriger, (Frei-)Zeit wird weniger. Hierauf will die AktivRegion reagieren und gezielt neue Formen der Dorf- und Ortsgemeinschaft fördern.

Daseinsvorsorge

Mit diesem Kernthema sollen

  • die Gemeinschaft, das Wir-Gefühl und die Identifikation mit der Region gestärkt werden,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden,
  • alternative Wohnformen geschaffen werden,
  • inklusive Treffpunkte geschaffen werden.

 

Fördermaßnahmen

  • Konzeptionen
    • z.B. interkommunale Entwicklungskonzepte, alternative Mobilitätskonzepte, Machbarkeitsstudien für beispielsweise alternative Wohnformen
  • Maßnahmen zur Entwicklung und Stärkung von möglichst inklusiven Gemeinschaftstreffpunkten und -einrichtungen
  • Maßnahmen zur Stärkung der Vereinbarkeit von Familie & Beruf
  • Organisation von Begegnungen, Gemeinschaft und Nachbarschaftshilfe
    • z.B. Aufbau einer Willkommenskultur, Ehrenamtsbörsen
  • Aufbau ergänzender Mobilitäts- und Betreuungsangebote für mobilitätseingeschränkte Menschen, um ihre Teilhabe an Gesellschaft und Gemeinschaft zu unterstützen
    • z.B. Gemeindebus, Dorfkümmerer

 

Förderausschluss

  • Keine Förderung von genormten Sportanlagen

 

Ziele

  • Arbeitsplätze im ländlichen Raum
  • Entwicklung neuer inklusiver Angebote
  • Entwicklung und Erprobung modellhafter Lösungen
  • Stärkung des Angebots
  • Anzahl der an den Projekten beteiligten Kommunen / Institutionen

 

Beachten Sie bitte auch die spezifischen Förderhinweise des Projektbeirates.

Aktuelles

Aktivregion fördert vielfältige Projekte

Hennstedt | Im November hatte die Aktivregion Holsteiner Auenland den Startschuss für die Förderung von so genannten Kleinprojekten gegeben und insgesamt 200.000 Euro an Fördermitteln bereitgestellt. Für diese Projekte mit Investitionskosten von maximal 20.000 Euro konnte bis zum 29. Februar eine Förderung aus dem neuen Regionalbudget beantragt werden.

weiter...

Holsteiner Auenland wählt Kleinstprojekt…

Überzeichnung des Budgets um rund 200.000 Euro

weiter...

"Das Projekt hat mir die Augen geöf…

Boostedter Schüler befassen sich im Rahmen eines Projektes mit Haltungsbedingungen von Tieren und fairer Kleidung.

weiter...

Fünf neue Projekte beschlossen!

Auf der 16. Projektbeiratssitzung am 05.11.2019 im Rathaus Barmstedt wurden fünf weitere Projekte beschlossen:

weiter...

Neu: Regionalbudget

Das Regionalbudget ist der neue Fördertopf für Klein(st)projekte! Bis zum 29.02.2020 können Sie Ihr Kleinprojekt mit Bruttokosten von unter 20.000 Euro bei der Geschäftsstelle der AktivRegion einreichen! Das Projekt muss den GAK-Grundsätzen entsprechen und im Einklang mit der Integrierten Entwicklungsstrategie der AktivRegion (IES) stehen.

weiter...

Hier wird Lernen zum Erlebnis

Kreis bietet 60 Orte für den Unterricht abseits von Tafel, Tablet und Klassenraum und ist Vorreiter im Norden

weiter...

16. Projektbeiratssitzung

Die nächste Sitzung des Projektbeirates findet statt am Dienstag, den 05.11.2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Saal des Rathauses der Stadt Barmstedt, Am Markt 1, 25355 Barmstedt!

weiter...

Bildungslandkarte des Keis Segeberg verö…

Der Kreis Segeberg hat eine Bildunsgkarte mit 60 außerschulischen Lernorten im Kreisgebiet veröffentlicht.

weiter...

"Mutige Entscheidung"

Dörpskampus in Hennstedt eingeweiht / Schule, Kita und Dorfhaus jetzt an einem Standort

weiter...

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

ELER-Bund-Land-Logo2012logo-LEADERLogo-AktivRegion SH